Lieberknecht steht nicht mehr für Übergangsregierung

Lieberknecht steht nicht mehr für Übergangsregierung zur Verfügung. Stattdessen spricht sie sich für die Wahl Ramelows aus.